KONZERT: Gotthard lassens auf der Passhöhe krachen

Erstmals wird eine Rockband das Gotthardmassiv zum Erzittern bringen. Gotthard geben am Mitte August ein Openair-Konzert – zusammen mit Göla.

Merken
Drucken
Teilen
Gotthard mit Frontmann Steve Lee (mitte). (Bild pd)

Gotthard mit Frontmann Steve Lee (mitte). (Bild pd)

Als Anlass dient das von Harley-Davidson gefeierte 25. Jubiläum der Harley Owners Group (H.O.G.), dem offiziellen Club der Harley Besitzer mit weltweit über einer Million Mitgliedern, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Zwischen Harley-Davidson Switzerland und der Schweizer Rockband Gotthard bestehe seit längerem eine enge Freundschaft – sämtliche Gotthard Bandmitglieder seien Harley-Afficionados.

Album von 0 auf 1
Vor bald 20 Jahren haben Gotthard zum ersten Mal auf sich aufmerksam gemacht und haben seither weltweit über 1,5 Millionen Tonträger verkauft. Das aktuelle Album «Domino Effect» ging von 0 auf 1 der Schweizer Hitparade und verweilte danach 30 Wochen in den Charts. Die dazu gehörende Tour umfasste über 70 Konzerte und wird wegen grosser Nachfrage 2008 fortgesetzt, mit dem Auftritt von Gotthard auf dem Gotthard Pass als bisherigem Höhepunkt.

Das Konzert findet am Samstag, 16. August statt; Tickets à 75 Franken gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Der Event beginnt um 10 Uhr morgends mit einer Passfahrt ab Airolo über die alte Tremola-Strasse auf den Gotthard und einer Bike-Messe mit Segnung um die Mittagszeit. Auf einen Special Act um 12.30 Uhr folgen die Bieler Nachwuchsband Pegasus und Gölä. Gotthard schliesslich werden von 16.30 bis 18 Uhr spielen.

scd