Kraftwerk Schächental erhöht Stromproduktion

Das Kraftwerk Schächental hat gegenüber dem Vorjahr knapp 2 Prozent mehr Strom produziert. Und Peter Lustenberger ersetzt im Verwaltungsrat Thomas von Weissenfluh.

Drucken
Teilen
Die Wasserturbinen des Kraftwerks Schächental. (Bild: pd)

Die Wasserturbinen des Kraftwerks Schächental. (Bild: pd)

Die Kraftwerk Schächental AG hat an ihrer GV vom 25. März Bilanz gezogen: Vom 1. Oktober 2009 bis zum 30. September 2010 wurden 8,13 Millionen Kilowattstunden Strom produziert. Das sind 150'000 Kilowattstunden oder 1,9 Prozent mehr als im Vorjahr. Besonders produktionsstark waren die niederschlagsreichen Monate März, August und September 2010. Das Kraftwerk erreichte eine Verfügbarkeit von 98,4 Prozent.

Rochade im Verwaltungsrat

Im Verwaltungsrat tritt Peter Lustenberger die Nachfolge von Thomas von Weissenfluh an. Wiedergewählt wurden Thomas Arnold, Hans Herger und Jörg Wild.

pd/ks