KREDIT: Urner Mittelschüler sollen mehr Platz erhalten

Die Cafeteria der Mittelschule Uri soll erweitert werden. Der Landrat befindet im November über einen entsprechenden Kredit von 700 000 Franken.

Bruno Arnold
Drucken
Teilen
Die Cafeteria der Kantonalen Mittelschule soll ab 2014 umfunktioniert werden. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)

Die Cafeteria der Kantonalen Mittelschule soll ab 2014 umfunktioniert werden. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)

Aufgrund der Teilerheblicherklärung einer Motion wurde die Urner Regierung im März 2013 verpflichtet, eine Vorlage zur Verbesserung der Platzsituation an der Kantonalen Mittelschule Uri zu nehmen. Diesem Auftrag kommt sie nun nach. Die bestehende Cafeteria soll erweitert respektive zu einem Aufenthaltsraum umfunktioniert werden. Dem Landrat wird zuhanden der November-Session ein entsprechender Verpflichtungskredit von 700 000 Franken unterbreitet. Mit der vorgeschlagenen Erweiterung der Cafeteria Richtung Süden kann nach Ansicht der Regierung «ein leistungsfähiger Pausen- und Aufenthaltsraum» geschaffen werden.

Bereits im 17. Juni 2007 hatte das Urner Volk einer Kreditvorlage zugestimmt, die auch einen 1 Millionen Franken teuren Neubau eines multifunktionalen Raums beinhaltete. Realisiert wurde das Vorhaben aber aus Kostengründen nicht. Ein dem Volk im April 2012 vorgelegter Kredit von 2 Mio. Franken für ein neues Projekt wurde abgelehnt. Es hätte im Wesentlichen die Erweiterung der bestehenden Cafeteria zu einem Aufenthaltsraum und die Schaffung eines multifunktionalen Raums im Dachgeschoss des Altbaus beinhaltet.