KULTURFÖRDERUNG: Goldener Uristier für zwei Andermatter

Der Urner alt Ständerat Hans Danioth und Karl Danioth, alt Talammann des Urserntals, erhalten den Goldenen Uristier 2014. Die beiden hätten als Stiftungsmitglieder von Pro San Gottardo massgebend für die Restaurierung der nationalen Gotthardgedenkstätten beigetragen.

Drucken
Teilen

Der Urner Regierungsrat ehrt mit dem Preis Persönlichkeiten, die sich für die geistige und wirtschaftliche Entwicklung, für Kulturförderung und Kulturpflege in Uri einsetzten, wie es in einer Mitteilung vom Freitag heisst.

Hans und Karl Danioth engagierten sich während rund 20 Jahren für die Stiftung Pro San Gottardo. Im Sommer traten sie als Stiftungsmitglieder zurück.

Die Stiftung Pro San Gottardo bezweckt die Sicherung und Erhaltung der Passlandschaft, des Hospizes und der Gebäude auf der Gotthardpasshöhe als nationale Gedenkstätten der Schweizer Geschichte.

Der Goldene Uristier wird am 3. Januar 2015 in Altdorf verliehen. (sda)