KURT TRESCH: Tresch neuer Vorsteher für Nationalstrassen

Kurt Tresch wird neuer Vorsteher des Amts für Betrieb Nationalstrassen im Kanton Uri. Er tritt die Stelle per 1. Januar 2010 an.

Drucken
Teilen

Der Regierungsrat hat Kurt Tresch, auf dem Weg einer internen Beförderung zum neuen Vorsteher des Amts für Betrieb Nationalstrassen ernannt. Er folgt per 1. Januar 2010 auf Walter Steiner, Altdorf, der auf den 31. März 2010 im Alter von 63 Jahren in Pension gehen wird.

Der 59-jährige Kurt Tresch trat 1991 in die Baudirektion Uri ein. Er war Koordinator der Werkhöfe Göschenen, Galgenwäldli und Flüelen, wie die Standeskanzlei mitteilt. Dabei führte er den Werkhof Flüelen in eigener Regie. Im vor zwei Jahren neu gebildeten Amt für Betrieb Nationalstrassen ist Kurt Tresch zurzeit als Abteilungsleiter Betrieb und als Stellvertreter des Amtsleiters tätig.

rem