LANDGERICHT: Barchef wegen Nachtruhestörung verurteilt

Ein Gastronom aus Altorf ist des mehrfachen Ungehorsams gegen eine amtliche Verfügung schuldig gesprochen worden.

Drucken
Teilen

Das Landgericht Uri verurteilt einen 45-jährigen Altdorfer Gastronomen zu einer Busse von 1000 Franken. Es erachtet den ehemaligen SVP-Landrat schuldig des mehrfachen Ungehorsams gegen eine amtliche Verfügung. Das Amt für Arbeit und Migration hatte verfügt, dass die Bar zwischen 3 und 6 Uhr in der Früh geschlossen sein muss. Der Grund: Die Nachtruhestörungen um sein Lokal sorgen immer wieder für Reklamationen.

Der Staatsanwalt ist mit dem nun gefällten Urteil zufrieden. Der Verteidiger, der Freispruch forderte, hat wegen der Gerichtsferien bis 10. September Zeit, das begründete Urteil zu verlangen.

Markus Zwyssig

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Urner Zeitung.