Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

LANDRAT: Kanton Uri investiert 1,2 Millionen in einheitliche Steuersoftware

Ab Sommer 2017 arbeiten sämtliche Urner Gemeinden mit einer gemeinsamen Steuersoftware. Die Landräte haben am Mittwoch diese als "Investition in die Zukunft" eingeschätzte Neuerung einstimmig genehmigt.
Die Steuerverwaltung im Kanton Uri wird einheitlicher und damit effizienter gestaltet. (Symbolbild) (Bild: Keystone)

Die Steuerverwaltung im Kanton Uri wird einheitlicher und damit effizienter gestaltet. (Symbolbild) (Bild: Keystone)

Nebst dem für das Projekt benötigten Kredit von 1,2 Millionen Franken wurde vom Landrat auch ein Nachtragskredit von 150'000 Franken einstimmig gutgeheissen. Mit der Vereinheitlichung des Softwaresystems sollen die Steuerbehörden im Kanton effizienter zusammenarbeiten können.

Zur Anwendung kommen soll eine Software namens NEST. Diese entwickelte Uri zusammen mit elf weiteren Kantonen. In Uri arbeiten bereits der Kanton sowie acht Gemeinden damit. Im Sommer 2017 sollen die neuen Daten aus den Gemeinden migriert werden.

Sämtliche Fraktionen waren sich einig, dass die von der Regierung vorgeschlagene Lösung der richtige Weg sei. Franz-Xaver Arnold (SVP) sprach von einer guten Investition für die Zukunft, und auch Bernhard Walker (CVP) begrüsste es, dass die Steuerverfahren im ganzen Kanton künftig effizienter abgehandelt werden können.

Die Finanzdirektion wird in einem nächsten Schritt die Projektorganisation festlegen. Die erste Projektphase – die Schaffung einer gemeinsamen Datenbasis – soll bis Ende Jahr 2017 dauern. Der Verpflichtungskredit ist auf dieses erste Teilprojekt beschränkt. Weitere Lösungsansätze sollen erst nach erfolgreichem Abschluss der ersten Projektphase umgesetzt werden.

Das Steuerwesen ist im Kanton Uri heute dezentral organisiert. Die unterschiedlichen EDV-Systeme ermöglichten keinen durchgängigen Prozess von der Registerführung über die Steuererklärung und Veranlagung bis zum Steuerbezug und dem Inkasso. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.