LANDRAT: Raucherbetriebe sollen möglich sein

Uri erhält ein neues Gesundheitsgesetz. Es regelt die wichtigen Belange des öffentlichen Gesundheitswesens und beschränkt sich nicht nur auf die Bekämpfung und Heilung von Krankheiten.

Drucken
Teilen
Hitzige Diskussion übers Rauchen im Landrat. (Bild Keystone)

Hitzige Diskussion übers Rauchen im Landrat. (Bild Keystone)

Prävention sowie Massnahmen der Gesundheitsförderung erhalten einen grösseren Stellenwert.

Die Regierung will das Rauchen in allgemein zugänglichen Räumen verbieten respektive nur in speziell abgetrennten Raucherzimmern erlauben. Die landrätliche Gesundheitskommission will nicht so weit gehen. Raucherbetriebe sollen möglich sein, wenn der Betreiber den Nachweis erbringt, dass eine Trennung von Raucher- und Nichtraucherräumen nicht möglich oder unzumutbar ist.

Bruno Arnold

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Urner Zeitung.