Seedorferin gewinnt Schützenkönigsausstich überlegen

Am Schwyzer Kantonalen Schützenfest konnte sich Leonie Zurfluh im Finale durchsetzen und holte sich mit 87 Zählern Vorsprung den Sieg. 

Paul Gwerder
Drucken
Teilen
Leonie Zurfluh holt sich mit 2134 Punkten den Sieg. (Bild: PD)

Leonie Zurfluh holt sich mit 2134 Punkten den Sieg. (Bild: PD)

Die 16-jährige Seedorferin Leonie Zurfluh hat am vergangenen Sonntagmorgen, 30. Juni, am Schwyzer Kantonalen Schützenfest teilgenommen. Sie konnte sich unter den 200 Teilnehmern mit dem Ordonnanzgewehr für den Final des Schützenkönigsausstichs über die 300-Meter-Distanz qualifizieren.

Das Finalprogramm ist auf die Hunderterwertung geschossen worden. Nach zwölf Schüssen mussten die zwei Letzten das Feld räumen; Leonie Zurfluh lag zu diesem Zeitpunkt auf dem 2. Rang. Danach schieden nach jeweils zwei Schüssen die nächsten beiden Finalisten aus. Ab dem 14. Schuss übernahm Zurfluh die Spitze. Am Schluss des Wettkampfes lag sie nach 24 Schüssen mit insgesamt 2134 Punkten und mit einem satten Vorsprung von 87 Zählern an der Spitze und gewann damit den Schützenkönigsausstich hoch überlegen. Hinter ihr klassierten sich Terry Röllin mit 2047 Punkten und Dario Reichlin mit 1868 Punkten.