Lieferwagen prallt in Anhänger

Auf der Autobahn in Wassen kam es zu einem Unfall. Verletzt hat sich niemand, aber es entstand Sachschaden von rund 30'000 Franken.

Merken
Drucken
Teilen
In diesen Aufprallanhänger fuhr der Lieferwagen. (Bild: Kantonspolizei Uri)

In diesen Aufprallanhänger fuhr der Lieferwagen. (Bild: Kantonspolizei Uri)

(pd/zf) Am Samstagnachmittag, 6. April, fuhr gegen 15.20 Uhr ein 51-jähriger polnischer Staatsangehöriger mit einem Lieferwagen auf der Autobahn A2 in Richtung Nord. Vor dem Autobahnanschluss Wassen war durch das Amt für Betrieb Nationalstrassen eine Spurreduktion signalisiert. Zur Absicherung der im Einsatz stehenden Mitarbeiter des Unterhaltsdienstes war zudem ein Aufprallanhänger platziert.

«Aus bislang nicht geklärten Gründen übersah der Lieferwagenlenker sowohl die Vorsignalisationen als auch den Aufprallanhänger», heisst es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Uri. «Er kollidierte in der Folge mit dem Anhänger. Dabei blieb er mit sehr viel Glück unverletzt.»

Am Lieferwagen entstand Totalschaden im Umfang von rund 10'000 Franken, am Aufprallanhänger ist ein Sachschaden in der Höhe von 20'000 Franken zu verzeichnen. Neben Mitarbeitern der Kantonspolizei Uri standen das Amt für Betrieb Nationalstrassen für Aufräumarbeiten sowie ein privater Abschleppdienst im Einsatz.