Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Lieferwagen stellt sich quer – Gotthardtunnel gesperrt

Der Lenker eines Lieferwagen mit Anhänger baute bei der Tunnelausfahrt in Göschenen einen Selbstunfall. Deshalb war der Strassentunnel am Dienstagabend vorübergehend zu.
Wegen des verunfallten Lieferwagens mit Anhänger blieb der Gotthard-Strassentunnel in Richtung Norden einenhalb Stunden lang gesperrt. (Bild: Kantonspolizei Uri)

Wegen des verunfallten Lieferwagens mit Anhänger blieb der Gotthard-Strassentunnel in Richtung Norden einenhalb Stunden lang gesperrt. (Bild: Kantonspolizei Uri)

Gegen 20 Uhr war der Lenker eines polnischen Lieferwagens mit Anhänger auf der Fahrt nach Norden schon fast durch: Doch bei der Tunnelausfahrt in Göschenen schrammte der Wagen in die linksseitige Leitplanke. Das abgedrehte Fahrzeug und der Anhänger versperrten den Tunnel in der ganzen Breite.

Verletzt wurde niemand, wie die Urner Kantonspolizei bilanziert. Den Sachschaden schätzt sie auf rund 29‘000 Franken. Der Gotthardstrassentunnel musste in Fahrtrichtung Nord während knapp eineinhalb Stunden gesperrt werden. Im Einsatz standen die Schadenwehr Gotthard, das Amt für Betrieb Nationalstrassen, ein privates Abschleppunternehmen und die Kantonspolizei Uri.

pd/cv

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.