Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Haldi-Bahn vor grosser Sanierung

Die Luftseilbahn Schattdorf-Haldi konnte einen Jahresgewinn von knapp 100'000 Franken präsentieren. Im Mittelpunkt der Generalversammlung stand aber die Totalsanierung der Bahn. Sie soll nur acht Wochen dauern.
Georg Epp
Bald muss die Bahn saniert werden. (Archivbild: Markus Zwyssig)

Bald muss die Bahn saniert werden. (Archivbild: Markus Zwyssig)

Verwaltungsratspräsident Thomas Dillier begrüsste rund 50 Personen zur Generalversammlung der Luftseilbahn-Genossenschaft Schattdorf-Haldi (LSH). Er durfte einen Jahresgewinn von 94'267 Franken präsentieren. Dieser wurde vor allem durch höhere Verkehrseinnahmen (+ 12 %) sowie höheren Gewinne aus betriebsfremden Liegenschaften erreicht.

Durch ein konsequentes Kostenmanagement sei es der LSH gelungen, die Kosten im Rahmen des Budgets zu halten. Das vergangene Jahr der LSH sei ganz im Zeichen von Vorbereitungsarbeiten gestanden: Im Hinblick auf eine Erneuerung der Konzession stehen bei der Bahn umfangreiche Sanierungs- und Erneuerungsarbeiten an. Wichtige Meilensteine seien bereits erreicht worden, insbesondere wurden die Grundlagen für die Finanzierung gelegt und die wichtigsten Partner bestimmt.

Die Totalsanierung von 1,6 Millionen Franken wird wie folgt finanziert:

  • Das Bundesamt für Verkehr (BAV) zahlt 800000 Franken
  • Die Urner Kantonalbank steuert 500000 Franken bei und erhöht voraussichtlich ihr Darlehen
  • Die LSH steuert 300000 Franken bei.

Sportlicher Zeitplan zur Sanierung

Das Plangenehmigungsverfahren wurde am 31. Januar 2018 vom BAV bewilligt. Edgar Welti, der technische Leiter der LSH, erläuterte Eckpfeiler der Sanierung, insbesondere den sportlichen Zeitplan, der nur 8 Wochen Betriebsunterbruch vorsieht. Eine ursprünglich vorgesehene Etappierung der Sanierungsarbeiten hätte insgesamt 23 Wochen Unterbruch benötigt, führte Welti aus. Während der Sanierung werden die Besucherinnen und Besucher mit Ersatzbussen auf das Naherholungsgebiet Haldi transportiert. Im Herbst ist auch eine Rettungsübung in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Schattdorf geplant.

Verwaltungsrat Bruno Frei orientierte weiter über das geplante Eröffnungsfest vom Samstag, 1. September. An diesem Tag wird die LSH Besucher gratis befördern. Im Mittelpunkt steht die Einsegnung der erneuerten Bahn bei der Talstation. Die Wirtschafts- und Erlebnismesse URI 18, die vom 6. bis 9. September stattfindet, ist eine weitere Gelegenheit, bei der sich die Bahn präsentieren will. Fürs eigentliche Volksfest sind freiwillige Helfer und auch Sponsoren gesucht.

Konstanz im Verwaltungsrat

Keine Veränderungen gab es Verwaltungsrat. Im Wahlturnus für eine Wiederwahl von 2 Jahren standen Verwaltungsratspräsident Thomas Dillier, Andreas Baumann (Ressort Finanzen) und Robert Hodler (Ressort Konzessionserneuerung). Nicht im Wahlturnus standen Brigitte Studhalter (Vizepräsidentin, Ressort Personal), Marc Rothenfluh (Ressort Technik), Bruno Frei (Marketing & Kommunikation) und Evelyne Russi (Services & Protokoll).

Gemeindepräsident Rolf Zgraggen (CVP) überbrachte die Grüsse der Gemeinde Schattdorf. Er gratulierte zu den «gut aufgegleisten» Vorbereitungsarbeiten zur Totalsanierung und hofft, «dass alles unfallfrei über die Bühne geht». Auch Alois Arnold, SVP-Gemeinderat von Bürglen, freut sich «jetzt schon auf die erneuerte Bahn». Beide Gemeinden haben zugesichert, die LSH auch weiterhin zu unterstützen.

Der Verwaltungsrat der LSH hat die Totalsanierung gut vorbereitet. Im Bild von links Andreas Baumann, Evelyne Russi, Brigitte Studhalter, Präsident Thomas Dillier, Marc Rothenfluh, Bruno Frei und Robert Hodler. (Bild: Georg Epp)

Der Verwaltungsrat der LSH hat die Totalsanierung gut vorbereitet. Im Bild von links Andreas Baumann, Evelyne Russi, Brigitte Studhalter, Präsident Thomas Dillier, Marc Rothenfluh, Bruno Frei und Robert Hodler. (Bild: Georg Epp)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.