Lungenliga Uri hat zwei neue Vorstandsmitglieder

An der GV dankte der Präsident der Lungenliga Uri den Angestellten und Abtretenden. Hansruedi Stadler tritt nach 32 Jahren aus dem Vorstand aus.

Drucken
Teilen
Der Vorstand der Lungenliga Uri; von links: Simon Stadler, Lukas Mattli, Adrian Zurfluh, Thierry Jung, Rita Graf und Tatjana Mateo. (Bild: PD)

Der Vorstand der Lungenliga Uri; von links: Simon Stadler, Lukas Mattli, Adrian Zurfluh, Thierry Jung, Rita Graf und Tatjana Mateo. (Bild: PD)

(pd/ml) Die kürzlich abgehaltene Generalversammlung der Lungenliga Uri stand im Zeichen einer Ablösung im Vorstand. Nach 32 Jahren gab alt Ständerat Hansruedi Stadler seinen Rücktritt aus dem Vorstand. Auch die bisherige Kassierin, Martina Lerch, trat nach nunmehr 18 Jahren zurück.

Präsident Adrian Zurfluh verdankte die grossen Verdienste der beiden Abtretenden mit einer Laudatio. Als neue Mitglieder nehmen Lukas Mattli (Finanzen) und Simon Stadler im Vorstand Einsitz. Lukas Mattli bringt juristischen Sachverstand ins Gremium und Simon Stalder ist als Landrat vertraut mit der kantonalen Gesundheitspolitik.

Der Präsident dankte anlässlich der GV den Angestellten der Lungenliga Uri für ihren hervorragenden Einsatz und für den bestmöglichen Service während des ganzen Jahres. Insbesondere dankte er Rita Graf für die Umsicht, mit der sie jahrein und jahraus für die Lungenliga tätig ist.

Anlaufstelle für Betroffene und Angehörige

Die Lungenliga ist eine gesamtschweizerische Dienstleistungsorganisation für die Lunge und die Atemwege. Sie besteht aus 19 kantonalen Lungenligen. Die Lungenliga Uri ist die Anlaufstelle sowohl für Betroffene wie auch Angehörige.

Das wohl grösste Tätigkeitsfeld der Lungenliga neben Sauerstoff- und Inhalationstherapie ist die Therapie von Schlafapnoe. Wer auch nach einer langen Nacht im Bett nicht ausgeruht ist, hat allenfalls nächtliche Atemaussetzer, die das Schlaganfall-Risiko bedeutend steigern. Dank einer Therapie können viele Betroffene beschwerdefrei leben und ihre Lebensqualität steigt enorm. Die ausgebildeten Mitarbeiterinnen der Lungenliga stehen Patienten beratend und unterstützend zur Seite.

Die Geschäftsstelle der Lungenliga Uri an der Seedorferstrasse 19 in Altdorf wird von Rita Graf geleitet. Die Beraterinnen der Lungenliga Uri sorgen für eine geeignete Therapiebegleitung und unterstützen die Patienten im Alltag. In periodisch stattfindenden Erfahrungsgruppen wird der Austausch unter den Patienten ermöglicht.

Der Jahresbericht der Lungenliga Uri enthält weitere Informationen zur Geschäftstätigkeit. Er ist unter www.lungenliga-uri.ch zu finden.