Markus Stadler schafft Wiederwahl

Der grünliberale Urner Ständerat Markus Stadler ist im Amt bestätigt worden. Er gewann im zweiten Wahlgang das Kopf-an-Kopf-Rennen gegen den SVP-Herausforderer Gusti Planzer deutlich.

Drucken
Teilen
Gusti Planzer (SVP, links) gratuliert dem Grünliberalen Markus Stadler zur Wiederwahl. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)

Gusti Planzer (SVP, links) gratuliert dem Grünliberalen Markus Stadler zur Wiederwahl. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)

Markus Stadler (GLP) erhielt 6945 Stimmen, SVP-Kantonalpräsident Gusti Planzer 5049 Stimmen. Die Wahlbeteiligung betrug 48,1 Prozent.

Damit vertritt nebenIsidor Baumann (CVP) auch der bisherige Markus Stadler den Kanton Uri im Ständerat. Der 63-jährige Markus Stadler vertritt Uri seit 2010 im Ständerat. Er verpasste seine Wiederwahl in der ersten Runde. Damals erreichte als einziger der vier Kandidaten der Urner Regierungsrat Isidor Baumann (CVP) das absolute Mehr.

Die Ausgangslage nach dem ersten Wahlgang versprach Spannung, denn Planzer erzielte nur gerade 298 Stimmen weniger als Stadler. Dieser konnte aber im zweiten Wahlgang seinen Vorsprung ausbauen.

rem/sda