Marzio Medici tritt dem schweizerischen Rotkreuzrat bei

Grosse Ehre für das SRK Uri: Der Präsident des Kantonalsverbandes Uri des Schweizerischen Roten Kreuzes wurde als erster Urner in den Rotkreuzrat gewählt.

Drucken
Teilen
Marzio Medici tritt das Amt Anfang 2021 an.

Marzio Medici tritt das Amt Anfang 2021 an.

Bild: PD

(RIN) Marzio Medici, Präsident des Kantonalverbandes Uri des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK), wurde an der nationalen Delegiertenversammlung des Schweizerischen Roten Kreuzes als erster Urner in den schweizerischen Rotkreuzrat gewählt. Der Rotkreuzrat steuert als strategisches Organ die Geschicke des Schweizerischen Roten Kreuzes mit der gesamten Inlands- und Auslandsarbeit, wie das SKR Uri in einer Mitteilung schreibt.

Marzio Medici tritt das Amt am 1. Januar 2021 an. Der Vorstand und die Geschäftsleitung des SRK Uri gratulieren ihm zu dieser Wahl und wünschen im viel Erfolg und Freude in diesem Amt.

Das SRK Uri nimmt weiterhin Spenden zu Gunsten der Corona-Opfer entgegen: IBAN CH72 0027 3273 1232 0101 E