MATTERHORN GOTTHARD BAHN: Autoverlad am Oberalppass eingestellt

Der Autoverlad zwischen Andermatt und Sedrun ist eingestellt. Grund für den Streckenunterbruch ist das stürmische Wetter.

Drucken
Teilen
Während der Autoverlad zwischen Andermatt und Sedrun geschlossen ist, ist jener zwischen Realp (Bild) und Oberwald offen. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)

Während der Autoverlad zwischen Andermatt und Sedrun geschlossen ist, ist jener zwischen Realp (Bild) und Oberwald offen. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)

Wegen dem stürmischen Wetter ist der Autoverlad am Oberalppass (Andermatt – Sedrun) eingestellt worden. Am Dienstag verkehren auch die Passagierzüge zwischen Andermatt und Tschamutt nicht. Der Autoverlad Furka (Realp – Oberwald) ist offen, wie die Matterhorn Gotthard Bahn am Dienstag mitteilte.

Die Reisenden des Glacier Express werden zwischen Visp und Chur über Bern – Zürich bzw. umgekehrt umgeleitet. Die Glacier Express Züge Zermatt – Andermatt (ab Zermatt 08.52) sowie Andermatt – Zermatt (ab Andermatt 13.54) verkehren gemäss Fahrplan.

Alle übrigen Strecken sind für den Zugverkehr offen. Die Züge verkehren gemäss Fahrplan.

pd/zim/cv