Mehrmals «Koch des Jahres»

Drucken
Teilen

Zur Person Der heute 71-jährige André Jaeger absolvierte eine dreijährige Kochlehre im traditionsreichen Hotel Beau-Rivage Palace in Lausanne, die Hotelfachschule in Lausanne, ein Servicepraktikum im Dorchester Hotel in London sowie ein Receptionspraktikum im Hotel Eden au Lac in Lugano. 1971 wurde er Gastronomieleiter im Peninsula Hotel in Hongkong. 1975 übernahm André Jaeger von seinem Vater die «Fischerzunft» in Schaffhausen. Er hat das Lokal – ab 1981 als Besitzer – bis 2015 geführt und im Kreis der besten Schweizer Adressen etabliert. Mit seinem Kochstil schlug er eine Brücke zwischen asiatischen Zubereitungen und der westlichen Nouvelle Cuisine. Ab 1995 wurde die «Fischerzunft» in ununterbrochener Folge mit 19 Gault-Millau-Punkten bewertet. 1988 und 1995 erhielt Jaeger die Gault-Millau-Auszeichnung als Schweizer «Koch des Jahres», 2010 verlieh ihm der Bertelsmann Guide diesen Titel. Im Guide Michelin hatte Jaegers Lokal einen Stern. Mitte 2015 schloss er die «Fischerzunft» nach 40 Jahren. Seither ist Jaeger unter anderem als Gastronomieberater, Mentor und Gastkoch tätig. (bar)