MEIEN/ SPIRINGEN/ GURTNELLEN: Drei Verletzte bei Unfällen in Uri

Die Urner Polizei und Rettungskräfte hatten am Wochenende viel zu tun. Bei zwei Motorrad- und einem Autounfall wurden insgesamt drei Personen verletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Am Wochenende kam es zu mehreren Unfällen im Kanton Uri. Auch auf der Sustenpassstrasse (Bild) verunfallte ein Verkehrsteilnehmer. (Bild: Keystone/ Martin Ruetschi)

Am Wochenende kam es zu mehreren Unfällen im Kanton Uri. Auch auf der Sustenpassstrasse (Bild) verunfallte ein Verkehrsteilnehmer. (Bild: Keystone/ Martin Ruetschi)

Am Samstag, kurz nach Mittag, fuhr ein Motorradlenker mit Walliser Nummernschildern auf der Sustenpassstrasse von Wassen in Richtung Passhöhe. Im Bereich Hohrainplanggen kollidierte er aus derzeit unbekannten Gründen in einer Linkskurve seitlich frontal mit der dortigen Felswand und kam zu Fall.

Der Motorradlenker verletzte sich bei diesem Unfall mittelschwer und wurde von der Rega ins Kantonsspital Uri überflogen. Am Motorrad entstand Totalschaden im Wert von 20‘000 Franken.

Auto kollidiert im Tunnel mit Leitplanke

Auch am Samstagmittag, um 13.45 Uhr, fuhr ein Auto mit italienischen Nummernschildern auf der Autobahn A2 von Göschenen in Richtung Altdorf. Aus derzeit unbekannten Gründen fuhr der Fahrzeuglenker am Eingang des Langlauitunnels auf der Normalspur über den Bordstein und kollidierte anschliessend mit der rechtsseitigen Leitplanke.

Das Auto kam im Tunnel zum Stillstand. Die Beifahrerin erlitt einen Schock, weshalb sie mit der Ambulanz ins Kantonsspital Uri überführt wurde. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von 8000 Franken und an der Tunnelinfrastrukur ein noch nicht bezifferbarer Schaden. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden.

Motorradfahrer stürzt bei Überholmanöver am Klausenpass

Am Sonntag, um die Mittagszeit, fuhr ein Motorradlenker mit Glarner Nummernschildern vom Klausenpass in Richtung Urnerboden. Im Bereich des Weilers Vorfrutt überholte er ein Gruppe von drei Motorrädern.

Kurz nach diesem Überholvorgang brach das Hinterrad des überholenden Motorrades aus, wodurch der Lenker die Herrschaft über sein Fahrzeug verlor und stürzte. Der Motorradlenker verletzte sich dabei erheblich.

Er wurde von der Rega ins Universitätsspital Zürich überflogen. Am Motorrad entstand Totalschaden im Wert von 20‘000 Franken. Drittpersonen kamen nicht zu Schaden.

pd/zfo