Mit 1,42 Promille Totalschaden verursacht

Eine alkoholisierte Autofahrerin hat auf der Furkapassstrasse die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Das Auto durchbrach das Strassengeländer und kam schliesslich auf dem Wiesland zu stehen.

Drucken
Teilen

Am Montagabend fuhr eine Aargauer Autolenkerin auf der Furkapassstrasse vom Furkapass in Richtung Realp. In der Linkskurve unterhalb des Galenstocks fuhr sie geradeaus, durchbrach das rechtsseitige Strassengeländer und kam anschliessend im Wiesland zum Stillstand. Verletzt wurde niemand. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, wie die Kantonspolizei Uri am Dienstag mitteilte.

Der vor Ort bei der Autofahrerin durchgeführte Atemalkoholtest verlief mit 1,42 Promille positiv. Es wurde eine Blutprobe angeordnet. Der Führerausweis wurde der Lenkerin zuhanden der Administrativbehörde abgenommen. Der Personenwagen musste von einem lokalen Abschleppdienst geborgen und abtransportiert werden.

pd/zim