Mit Auto in Vorderwagen geknallt

Ein österreichischer Lenker bemerkte auf der Gotthardstrasse in Erstfeld ein vor ihm bremsendes Auto zu spät. Der Urner Lenker musste verletzt ins Kantonsspital Uri gebracht werden.

Drucken
Teilen

Am Montagnachmittag fuhren ein Urner Auto und ein Auto mit österreichischen Kontrollschildern auf der Gotthardstrasse in Erstfeld in nördliche Richtung. Kurz vor der Post stoppte der Urner Lenker sein Fahrzeug vor einem Fussgängerstreifen. Der Österreicher erkannte die Situation zu spät und fuhr ins Heck des voranfahrenden Autos, wie die Kantonspolizei uri am Dienstag mitteilte. Der Urner musste mit der Ambulanz ins Kantonsspital Uri gebracht werden. Es entstand laut Polizeiangaben ein Sachschaden von ca. 11'000 Franken.

pd/zim