Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

«Moove Uri» bewegt sich nicht mehr

Das Organisationskomitee von« Moove Uri» gibt bekannt, dass der beliebte Event nicht mehr fortgesetzt wird. Als Hauptgrund wird der Zeitaufwand genannt.
pz
Beim Freestyle-Event 2017 in Flüelen waren spektakuläre Sprünge zu beobachten. (Bild: Valentin Luthiger)

Beim Freestyle-Event 2017 in Flüelen waren spektakuläre Sprünge zu beobachten. (Bild: Valentin Luthiger)

Nach den erfolgreichen Durchführungen von «Moove Uri» in den Jahren 2015 und 2017 hat sich das Organisationskomitee entschieden, kein weiteres Festival durchzuführen. Dies schreibt das OK in einer Mitteilung. Am Helferessen hat das OK seinen Entscheid den Helfern kommuniziert. «Die über 120 freiwilligen Helfer leisteten grossartige Arbeit und machten ‹Moove Uri› zum Erfolg», heisst es weiter. Das Freestyle-Festival lockte in den beiden Durchführungen über 4500 Besucher an.

Laut OK-Präsident Roman Waser gibt es mehrere Gründe für die Absage des Anlasses, einer aber überwiegt: «Für die Organisation eines solchen Events sind mehrere hundert Stunden Vorbereitung nötig und diese Zeit haben wir leider nicht mehr.» Man habe aber das Ziel erreicht, den Freestyle-Sport den Leuten näherzubringen. «Wir haben ein Festival der anderen Art organisiert, welches die Leute nicht so schnell vergessen werden», sagt der OK-Präsident.

Ein Erfolg trotz fehlendem Know-how

Die Idee für diesen Event war bereits seit vielen Jahren in den Köpfen der OK-Mitglieder und unter Einfluss einer gewissen «Naivität» entschloss man sich 2013 mit dem Projekt zu starten. Naivität deshalb, weil Erfahrung in der Eventorganisation sehr begrenzt vorhanden war und man, ohne gross zu überlegen, mal mit der Planung startete, so das OK. Allerdings hätte sich genau diese Naivität als Schlüssel zum Erfolg entpuppt und man habe sich trotz teils schwieriger Planung nie entmutigen lassen. (pz)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.