Mit Töff auf stehende Kolonne aufgefahren

Weil ein Töfflenker den Stau auf der Autobahn A2 zu spät bemerkte, st es zu einem Auffahrunfall. Der Töfffahrer wurde dabei verletzt.

Drucken
Teilen

Am Sonntagnachmittag fuhr ein Waadtländer Auto auf der Autobahn A2 in Schattdorf in Fahrtrichtung Nord. Unmittelbar nach der Einfahrt der Gotthard Raststätte kam es zu einem Rückstau. Autolenker sowie ein hinter ihm fahrender Töfflenker bremsten ihre Fahrzeuge bis zum Stillstand ab. Ein St. Galler Töfffahrer erkannte die Situation zu spät und es kam zu einer Auffahrkollision, wie die Kantonspolizei Uri am Montag mitteilte. Der 51-jährige St. Galler Töffllenker verletzte sich und begab sich selber ins Kantonsspital Uri. Es entstand laut Polizeiangaben ein Sachschaden von ca. 20‘000 Franken.

pd/zim