Urnerboden: Motorradfahrer erhalten Tipps

Anlässlich des Aktionstages «SuperBiker 2018» haben sich am Samstag, 23. Juni, rund 150 Motorradfahrer auf dem Urnerboden über sicheres und unfallfreies Motorradfahren informiert.

Drucken
Teilen
Traumhaftes Wetter lud viele Motorradfahrer zur Pässefahrt ein. Auf dem Urnerboden holten sie sich Tipps für sicheres Fahren. (Bild: PD)

Traumhaftes Wetter lud viele Motorradfahrer zur Pässefahrt ein. Auf dem Urnerboden holten sie sich Tipps für sicheres Fahren. (Bild: PD)

Motorradpolizisten der Kantonspolizeien Glarus und Uri empfingen die motorradbegeisterten Personen und beantworteten ihre Fragen. Ebenfalls vor Ort waren Experten des Amts für Strassen- und Schiffsverkehr (ASSV) und der Föderation der Motorradfahrer der Schweiz (FMS), welche nützliche Tipps und Informationsmaterial zur Unfallverhütung abgaben.

Anzahl Motorradunfälle soll gesenkt werden

Auf dem Vorplatz des Restaurants Klause Ranch konnten freiwillig Lärmimmission, Bereifung und Beleuchtung der Motorräder überprüft werden. Die Reaktionen der Motorradfahrer seien durchwegs positiv gewesen, heisst es in einer Medienmitteilung der Kantonspolizei URi. Ziel der Präventionskampagne ist die Senkung der Anzahl Motorradunfälle. An einigen Stellen werden spezielle Gefahren- und Hinweisschilder aufgestellt. Die Kantonspolizeien führen zudem gezielte Kontrollen durch. (red)