Musikprogramm in Spiringen wird mit «Stubetä» beendet

Seit dem 7. Oktober sind an 26 Tagen verschiedene Formationen im Restaurant zur Alten Post aufgetreten. Den Abschluss macht das Ländlertrio Schächätalerbüäbä.

Drucken
Teilen
Das Ländlertrio Schächätalerbüäbä mit Christian Arnold, Klaus Arnold und Bernhard Kempf (von links) spielen an der «Alti-Post-Stubetä» vom kommenden Freitag als Stammformation. (Bild: PD)

Das Ländlertrio Schächätalerbüäbä mit Christian Arnold, Klaus Arnold und Bernhard Kempf (von links) spielen an der «Alti-Post-Stubetä» vom kommenden Freitag als Stammformation. (Bild: PD)

(pd/ml) Am Freitag, 5. April, wird das Musikprogramm Alte Post Spiringen 2018/2019 abgeschlossen. Als letzter Anlass dieser Veranstaltungsreihe findet eine grosse «Müsigstubetä» im Restaurant zur Alten Post statt.

Anlässlich der Spirgner Chilbi vom 7. Oktober 2018 wurde das Musikprogramm gestartet. Seither traten vorwiegend am Freitagabend an 26 Tagen Formationen aus der Zentral und der Ostschweiz auf.

Für das Finale am Freitag konnte das Ländlertrio Schächätalerbüäbä gewonnen werden. Sie sind einerseits Stammformation und andererseits für die Organisation zuständig. Die Wirte­familie Odermatt freut sich auf einen gemütlichen musikalischen Abschluss des Musikprogramms 2018/2019.