Musikverein Bauen zieht eine positive Bilanz

An der Generalversammlung wurden Silvia Baumann und Cyrill Durrer zu neuen Ehrenmitgliedern ernannt. Finanziell steht der Verein gut da.

Drucken
Teilen
Von links: Stefanie Infanger, Kassierin, Lucia Iten-Kempf, Präsidentin, Cyrill Durrer, neues Ehrenmitglied, Heini Iten, musikalischer Leiter, und Christine Briker, Beisitzerin. (Bild: PD)

Von links: Stefanie Infanger, Kassierin, Lucia Iten-Kempf, Präsidentin, Cyrill Durrer, neues Ehrenmitglied, Heini Iten, musikalischer Leiter, und Christine Briker, Beisitzerin. (Bild: PD)

Kürzlich traf sich der Musikverein Bauen zur Generalversammlung im Restaurant Kreuz in Altdorf. Präsidentin Lucia Iten-Kempf begrüsste die rund 20 Mitglieder, Ehren- und Freimitglieder und mit Susanne Sigrist eine Vertreterin der Gemeinde Bauen. In ihrem Jahresbericht dankte die Präsidentin den Musikanten für das Engagement. Im vergangenen Jahr traf sich der Verein zu 37 Proben, zwölf Auftritten in- und ausserhalb des Kantons und zu drei gesellschaftlichen Anlässen. Höhepunkte waren der Ausflug und das Konzert in Kufstein und das Jahreskonzert unter dem Motto «Musik aus aller Welt».

Dirigent Heini Iten attestierte dem Verein ein beachtliches Niveau in der Sparte volkstümliche Blasmusik und gut funktionierende Strukturen. Der Materialverwalter berichtete über angeschafftes Notenmaterial und verkaufte Instrumente. Der Kassenbericht von Stefanie Infanger fiel sehr positiv aus. Die Co-Präsidenten Lucia und Heini Iten-Kempf wurden für zwei weitere Jahre in ihrem Amt bestätigt und Kurt Baumann liess sich als Aktuar und Materialverwalter für ein weiteres Jahr wählen. Das Jahresprogramm 2019 beinhaltet als Höhepunkte das 40-Jahre-Jubiläumstreffen im Juni mit dem Musikverein Rehling (Deutschland) in Bauen und das Jahreskonzert vom Samstag, 2. November. Silvia Baumann und Cyrill Durrer durften die Urkunde als Ehrenmitglieder für 15-jährige Treue zum Verein entgegennehmen. (pd/pz)