Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Musikverein Haldi wird für Stimmung sorgen

Wie in den vergangenen Jahren wartet der Musikverein Haldi am Jahreskonzert vom Samstag, 24. November, mit viel abwechslungsreicher Musik auf.
Josef Mulle
Der Musikverein Haldi mit ihrem Dirigenten André Ritter hält einen bunten Melodienstrauss bereit. (Bild: Josef Mulle)

Der Musikverein Haldi mit ihrem Dirigenten André Ritter hält einen bunten Melodienstrauss bereit. (Bild: Josef Mulle)

Der Musikverein Haldi bringt es immer wieder fertig, an seinem Jahreskonzert das Publikum mit einem Mix aus herkömmlicher Blasmusik und fetzigen Rhythmen zu begeistern. Auf dem Programm stehen jeweils genau so Marsch, Polka und Walzer wie moderne Werke.

Dafür werden die Musikanten jeweils mit einem vollen Haus und grossen Applaus belohnt. Auch für das Jahreskonzert 2018 ist es der Musikkommission mit Richi Aschwanden an der Spitze gelungen, ein Programm zusammenzustellen, das keine Wünsche offen lässt. Dieses ist am 24. November in der Mehrzweckhalle Haldi zu hören. Das Publikum darf sich auf einen bunten Melodienstrauss freuen. Symbol dafür ist der «Bergblüten-Walzer» von Alexander Pfluger, im ersten Programmteil. Den Auftakt gestaltet das Korps mit ihrem Dirigenten André Ritter rassig, und zwar mit dem «Castaldo Marsch». Dann geht es fetzig weiter, bevor der erste Teil mit der Polka «Choudounska» (Festwies-Polka) abgeschlossen wird.

Zugaben sind gewiss

Im zweiten Teil darf man gespannt sein, wie sich in der bestbekannten Amboss-Polka die Hämmer mit dem übrigen Korps arrangieren. Gewiss dürfte ebenfalls schon sein, dass das Publikum nicht ohne Zugaben nach Hause gehen wird.

Danach wartet auf das Publikum die Tanzkapelle Schiltbüäbä. Das Handorgeltrio Josi Gisler, Franz Gamma und Hermi Arregger ist bekannt für rassige Tanzmusik, wobei sie mit ihren fröhlichen Liedern und Jodlern sofort auch für die entsprechende Stimmung sorgen. Auch eine Tombola mit attraktiven Preisen fehlt nicht. Das Fundament für einen gesellschaftlich tollen Abend bildet aber nach wie vor die Festwirtschaft, die mit Speis und Trank für das leibliche Wohl der Gäste sorgt. Für das bequeme Anreisen auf dem Haldi sorgt zum einen die Luftseilbahn, zum andern steht auch wieder das Gratis-Taxi von der Bergstation zum Konzertort im Mehrzweckgebäude bereit.

Der Präsident des Musikverein Haldi Hans Müller freut sich, zusammen mit seinen Musikantinnen und Musikanten auf einen fröhlichen und musikalisch gefälligen Abend. Er heisst dazu alle Blasmusikfreunde auf dem Haldi ganz herzlich willkommen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.