Nach Absturz - Gleitschirmflieger wird mit der Rega ins Spital transportiert

Am Donnerstagabend, 16. August, zirka 19 Uhr, starteten zwei Männer mit ihren Gleitschirmen zu einem Flug ab dem markierten Startplatz oberhalb des Skilifts Eggberge. Einer stürzte danach aus geringer Höhe ab.

Drucken
Teilen

Der 30-jährige Urner blieb auf der Wiese liegen und wurde mit der Rega in ein ausserkantonales Spital überflogen. Wie die Kantonspolizei Uri in einer Mitteilung schreibt, ist der genaue Unfallhergang Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. (red)