NATURGEWALTEN: Gesteinsbrocken donnern am Pucher zu Tal

In der Nordwand unterhalb des Pucher (westlich des Gross Ruchen) lösten sich am Samstag um 13.20 Uhr Gesteinsmassen. Diese stürzten mit lautem Getöse herab.

Drucken
Teilen
(Bild Eduard Furger/Neue SZ)

(Bild Eduard Furger/Neue SZ)

Dabei entwickelte sich eine grosse Staubwolke, die über eine halbe Stunde lang zu sehen war.

red