NEAT: Fachleute loben Genauigkeit am Gotthard

Die Vermesser haben beim 57 Kilometer langen Gotthardtunnel genau gearbeitet. Die Abweichung beim Durchschlag betrug 8 Zentimeter horizontal und einen Zentimeter vertikal.

Merken
Drucken
Teilen
Im Gotthard-Tunnel wurde präzise gearbeitet. (Bild Pius Amrein/Neue LZ)

Im Gotthard-Tunnel wurde präzise gearbeitet. (Bild Pius Amrein/Neue LZ)

An einer Tagung am Freitag an der ETH Zürich haben rund 300 Vermessungsfachleute aus der Schweiz, Österreich und Deutschland die erzielte Präzision am Gotthard-Basistunnel gelobt. Dies schreibt die AlpTransit Gotthard AG in einer Medienmitteilung.

Geringe Abweichung
Die Abweichung beim Durchstich vom 15. Oktober betrug 8 Zentimeter horizontal und einen Zentimeter vertikal. Das ist wenig, wenn man bedenkt, dass der Tunnel insgesamt 57 Kilometer lang ist.

pd/das