Neue Kommission trifft sich erstmals im März

Drucken
Teilen

Der Landrat setzt für die Begleitung des Um- und Neubaus des Kantonsspitals eine Spezialkommission ein. Diese übernimmt die Federführung seitens des Landrats und wird allfällige Anträge an den Rat stellen. Trotzdem aber könnten auch mitbetroffene Kommissionen wie etwa die Finanz- oder die Baukommission Mitberichte abgeben. Die Spezialkommission soll einen Wissensverlust verhindern und die Informationen bündeln. Denn ohne das Spezialgremium wäre die Kreditvorlage vorerst ein Geschäft der Gesundheitskommission, später aber eines der Baukommission.

In der Landratssession vom 1. Februar wurde beschlossen, die Kommission zu bilden. Die Ratsleitung hat die Mitglieder gewählt. Es sind dies Simon Stadler, (CVP, Altdorf, Präsident); Christian Schuler (SVP, Erstfeld, Vizepräsident), Nicole Cathry (FDP, Altdorf); Franz Christen (CVP, Schattdorf); Céline Huber (CVP, Altdorf); Sylvia Läubli (SP, Erstfeld), Toni Moser (SP, Bürglen); Roland Poletti (SVP, Schattdorf); Georg Simmen (FDP, Realp); Petra Simmen (SVP, Altdorf) und Matthias Steinegger (FDP, Flüelen).

Ein Pflichtenheft der Kommission liegt im Entwurf vor. In der ersten Sitzung, die Mitte März vorgesehen ist, wird dieses nochmals diskutiert und allfällige Anpassungen zuhanden der Ratsleitung ausgearbeitet. (zf)