Neuer Betriebsleiter Alpprodukte Pragel/Bödmeren ist ein Sisiger

Adrian Zwyer wird die Betriebsleitung der Muotathaler Käserei mit dem Beginn der Alpsaison 2020 übernehmen. Während der Sommermonate wird dort die Milch von zwölf Alpen in Pragel Bödmeren verarbeitet.

Drucken
Teilen
Der neue Betriebsleiter Adrian Zwyer freut sich auf die neue Aufgabe.

Der neue Betriebsleiter Adrian Zwyer freut sich auf die neue Aufgabe.

Bild: PD

(pd/sok) Adrian Zwyer ersetze den bisherigen Betriebsleiter Severin Willi, der die Position nach zwei Jahren abgebe, um eine neue Herausforderung anzunehmen, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Unterstützung erhält der 25-jährige Sisiger von Sarah Wehnert, Maya Schilter und Damian Föhn. Ihre Arbeit wird die neue Betriebsleitung mit dem Beginn der Alpsaison 2020 aufnehmen.

Zwyer schliesst voraussichtlich im Mai die Fachschule als Milchtechnologe BP ab. Die Lehre als Milchtechnologe absolvierte er bei der Dorfkäserei Josef Werder in Küssnacht. Berufserfahrung sammelte er ausserdem als Käser bei der Käserei Urnerboden sowie als Betriebsleiter der Bergkäserei Langentannen in Buochs. Den Alpsommer 2019 verbrachte Zwyer bei der Alpkäserei in Parpan.

Somit erfülle Zwyer die Voraussetzungen sowohl in fachlicher als auch menschlicher Hinsicht optimal, erklärt der Präsident Beat Betschart in der Medienmitteilung. Der künftige Geschäftsleiter Zwyer blickt seiner neuen Aufgabe zuversichtlich entgegen: «Ich freue mich darauf, etwas selbstständig zu führen. Die Alpkäserei Pragel Bödmeren bietet mir die ideale Grösse dazu.»

Das Gebiet Pragel Bödmeren ist eine imposante Natur- und Kulturlandschaft, deren Fichtenwald als grösster «Urwald» Zentraleuropas gilt. Die offenen Weideflächen werden seit Jahrhunderten genutzt. Die Bauern vom Muotathal haben in Familienbetrieben über Generationen die Kulturlandschaft Pragel Bödmeren geformt. Die Milchwirtschaft hat dabei immer eine zentrale Bedeutung gehabt.

Die Älpler suchten einen Weg, um die grösstmögliche Wertschöpfung in der Region zu halten. Nach zweijähriger Vorbereitungszeit wurde am 6. Juli 2007 die Alpprodukte Pragel Bödmeren Genossenschaft gegründet. Die Alpkäserei Pragel Bödmeren wurde im Jahr 2008 erbaut und am 12. August 2009 konnte die erste Milch verarbeitet werden. Über die Sommermonate wird in der Käserei die Milch von zwölf Alpen rund ums Gebiet Pragel Bödmeren zu feinsten Milchprodukten verarbeitet.