«NEUES ALTDORF»: Marco Hauger will bunten Mix an Läden

Der Präsident der Vereinigung Neues Altdorf will, dass der Urner Hauptort weiterhin einen vielfältigen Ladenmix hat. Dafür spricht er auch mit auswärtigen Händeln.

Merken
Drucken
Teilen
Marco Hauger ist Präsident der Vereinigung Neues Altdorf. (Bild Daniel Regli/Neue UZ)

Marco Hauger ist Präsident der Vereinigung Neues Altdorf. (Bild Daniel Regli/Neue UZ)

Seit Ende März präsidiert der 31-jährige Marco Hauger die Vereinigung Neues Altdorf. Diese ist bestrebt, Altdorf als Einkaufsort attraktiv zu behalten. «Und das geht nur, wenn wir den Konsumenten auch weiterhin einen vielfältigen Mix von Läden anbieten», ist Hauger der selber eine Feinbäckerei mit vier Dutzend Angestellten führt, überzeugt. Dafür ist er auch bereit, selber aktiv zu werden: «Ich führe derzeit persönliche Gespräche, um allenfalls wieder einen Fotohändler nach Altdorf zu holen.»

Daniel Regli

Das ausführliche Interview lesen Sie am Samstag in der Neuen Urner Zeitung.