NICHTRAUCHERSCHUTZ: Auch die Zigi im Pausenraum ist jetzt verboten

Das Urner Stimmvolk hat am 1. Juni 2008 dem neuen Urner Gesundheitsgesetz zugestimmt. Der Regierungsrat hat jetzt die Schrauben noch etwas fester angezogen.

Drucken
Teilen
(Symbolbild Manuela Jans/Neue LZ)

(Symbolbild Manuela Jans/Neue LZ)

Um das neu Gesetz umzusetzen, hat der Regierungsrat die Weisung zum Schutz der Nichtraucher in der Kantonsverwaltung und den kantonalen Schulen geändert. Die Gebäude der Kantonsverwaltung und der kantonalen Schulen sowie die Pausenplätze der kantonalen Schulen werden ab 1. März 2009 völlig rauchfrei, wie es in einer Medienmitteilung heisst.

Bisher waren vereinzelte Ausnahmen in Pausenräumen möglich. Lediglich auf den Pausenplätzen kann die zuständige Schulleitung noch örtlich bezeichnete Ausnahmen bewilligen. Die Gebäude der Kantonsverwaltung und der kantonalen Schulen werden als rauchfrei gekennzeichnet.

scd