Nur noch mit Winterausrüstung befahrbar

Der Klausenpass ist mit einer Nachtsperre belegt, immer noch gesperrt ist der Sustenpass. Alle weiteren Urner Passstrassen sind mit einer Winterausrüstung befahrbar.

Drucken
Teilen
Eine Aufnahme vom Klausenpass vom Freitagmorgen. (Bild: Webcam)

Eine Aufnahme vom Klausenpass vom Freitagmorgen. (Bild: Webcam)

Wie die Urner Baudirektion informiert, ist der Klausenpass zwischen 20 Uhr und 8 Uhr gesperrt. Offen ist der Pass ab 10 Uhr und nur mit einer Winterausrüstung befahrbar. Trotz Schneefall sind der Gotthard, Oberalp und Furka offen - eine schneetaugliche Ausrüstung ist jedoch Pflicht.

Der Sustenpass ist seit Dienstag für den Verkehr gesperrt. Aktuelle Informationen über die Zustände der Urner Alpenpässe finden sie hier.

pd/ks