ÖFFENTLICHER VERKEHR: Fahrplanwechsel: Der Tellbus fährt jetzt öfter

Seit drei Jahren ist der Tellbus zwischen Luzern und Altdorf unterwegs. Er hat sich so gut bewährt, dass das Angebot nun zum Fahrplanwechsel ausgebaut worden ist.

Drucken
Teilen
Der Tellbus in Altdorf. (Archivbild Urs Hanhart/Neue UZ)

Der Tellbus in Altdorf. (Archivbild Urs Hanhart/Neue UZ)

Der Tellbus hat sich im dreijährigen Testbetrieb bewährt, heisst es in einer Mitteilung der SBB. Über 225'000 Reisende nutzten seit September 2006 die rasche Verbindung zwischen Luzern und Altdorf seit der Einführung. An Spitzentagen seien rund 450 Reisende mit der Linie unterwegs gewesen, heisst es weiter. Deshalb bauen der Kanton Uri und die SBB das Tellbus-Angebot aus.

Vier neue Verbindungen am Abend
Ab dem (gestrigen) Montag fahren in Zusammenarbeit mit den Verkehrsbetrieben Luzern und der Auto AG Uri abends zwei zusätzliche Verbindungen pro Richtung an. Die Fahrzeiten:

Ab Luzern neu auch um 16.08 und 19.08 Uhr
Ab Altdorf neu auch um 16.03 und 19.03 Uhr

Damit bestehen abends künftig vier Verbindungen pro Richtung. Morgens werden laut Mitteilung wie bis anhin zwei Verbindungen pro Richtung angeboten. Die Abfahrtszeiten der bestehenden Verbindungen bleiben dieselben, der Tellbus verkehrt weiterhin jeweils von Montag bis Freitag zur Hauptverkehrszeit.

ana