OK-Präsident für das 100. «Kantonale » in Altdorf ist gewählt

Christian Arnold übernimmt die Leitung des im Jahr 2021 stattfindenden Schwingfestes. Er wurde anlässlich der Generalversammlung des Schwingklubs Altdorf in dieses Amt gewählt.

Drucken
Teilen
Präsident Mario Herger (rechts) mit Christian Arnold, dem gewählten OK-Präsidenten für das Urner Kantonale Schwingfest 2021, dem neuen Freimitglied Monika Gisler und dem neuen Ehrenmitglied Robi Gisler (von links) anlässlich der Generalversammlung.

Präsident Mario Herger (rechts) mit Christian Arnold, dem gewählten OK-Präsidenten für das Urner Kantonale Schwingfest 2021, dem neuen Freimitglied Monika Gisler und dem neuen Ehrenmitglied Robi Gisler (von links) anlässlich der Generalversammlung.

Bild: PD

(ml) Für die 99. Generalversammlung trafen sich am 4. Januar 45 Mitglieder des Schwingklubs Altdorf und drei Gäste im Restaurant Trögli in Altdorf. Der Präsident Mario Herger fasste in seinem Jahresbericht die wichtigsten Ereignisse des vergangenen Jahres zusammen.

Dazu gehörte der am 31. August in der ganzen Schweiz durchgeführte Eidgenössische Schwinger-Schnuppertag. Acht neugierige Buben schnupperten zum ersten Mal Sägemehlluft. Vier von ihnen besuchen seither mit viel Begeisterung das Training. Am 22. September organisierte der Schwingklub Altdorf in der Feldli Aussenanlage in Altdorf den Urner Kantonalen Nachwuchsschwingertag. Zum Abschluss der Schwingsaison organisierte der Schwingklub Altdorf am 7. Dezember in der Schwinghalle Attinghausen das Chlausschwingen. Zu diesem Anlass treffen sich jeweils die Schwingklubs Altdorf, Attinghausen und Flüelen.

Der Technische Leiter André Fedier berichtete, dass die sechs Aktiven des Schwingklubs Altdorf viele Schwingfeste und Trainings besuchten und so wertvolle Erfahrungen im Sägemehl sammelten. Der Bubenleiter Robi Gisler blickte auf das vergangene Jahr bei den Jungschwingern. Momentan trainieren 15 Buben im Schwingkeller im Bunker. Insgesamt 37 Auszeichnungen gewannen die Altdorfer an Schwingfesten. Die interne Jahresmeisterschaft gewann Sandro Eberli vor Lars Herger, den dritten Platz belegten David Eberli und Manuel Herger.

Robi Gisler verlässt Vorstand nach 18 Jahren

In die Reihen der Aktiven wechselten Sandro Arnold und Sandro Eberli. Neu in den Verein aufgenommen wurden vier Jungschwinger. Der Mitgliederbestand des Vereins wies somit Ende 2019 162 Mitglieder und 15 Bubenschwinger auf.

Nach 18 Jahren verlässt Robi Gisler den Vorstand. Für seine Arbeit im Vorstand und in diversen OKs wurde er zum Ehrenmitglied des Schwingklubs Altdorf ernannt. Monika Gisler verlässt nach sieben Jahren den Vorstand. Sie wurde in die Reihen der Freimitglieder aufgenommen. Neu in den Vorstand gewählt wurden Rita Betschart als Aktuarin, Elias Arnold als Technischer Leiter Jungschwingen und Florian Zgraggen als Beisitzer. In ihren Ämtern bestätigt wurden Präsident Mario Herger, Kassierin Karin Gisler und André Fedier als Vertreter UKSV (Urner Kantonaler Schwingverband). Ebenfalls gewählt wurde der OK-Präsident für das 100. Urner Kantonale Schwingfest vom 30. Mai 2021 auf der Feldli-Anlage in Altdorf. Als OK-Präsident stellt sich Christian Arnold, Seedorf, zur Verfügung. Am Ende gab Präsident Mario Herger einige Informationen zu bevorstehenden Anlässen bekannt. Am 21. März feiert der Schwingklub Altdorf sein 100-jähriges Bestehen mit einem Jubiläumsfest.