ORASCOM: Sawiris' Firma in Andermatt «auf Kurs»

Die Firma des ägyptischen Investors Samih Sawiris, die Orascom AG, erzielte im ersten Halbjahr einen Gewinn von 57 Millionen Franken. Dies sind 4 Prozent weniger als im Vorjahr.

Drucken
Teilen
Samih Sawiris. (Bild Nadia Schärli/Neue LZ)

Samih Sawiris. (Bild Nadia Schärli/Neue LZ)

Das Andermatt-Projekt sei weiterhin auf Kurs, um das Verkaufsvolumen von 100 Millionen Franken bis Ende Jahr zu erreichen. Seit dem Verkaufsstart Ende April seien Verkäufe und Reservationen in der Höhe von 27 Millionen Franken getätigt worden. Weitere konkrete Aussagen machte die Orascom zum Projekt in Andermatt nicht.

Der Ertrag der Orascom stieg im ersten halben Jahr um 2 Prozent auf 282,6 Millionen Franken. Die Nettoverschuldung der Gruppe erhöhte sich um 12 Prozent auf 346,8 Millionen Franken nach 310,3 Millionen Franken per Ende 2009.

rem