Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ORIENTIERUNGSLAUF: Urner laufen beim OL vorne mit

Am 6. Lauf der Zentralschweizer Jugend-OL-Meisterschaft in Cham gingen zehn Urner an den Start. Viele davon haben nach wie vor gute Chancen, die Meisterschaft zu gewinnen.
Mirjam Würsten liegt gut im Rennen bei den OL-Meisterschaften (Bild: PD (Vallée de Joux, 22. Oktober 2016))

Mirjam Würsten liegt gut im Rennen bei den OL-Meisterschaften (Bild: PD (Vallée de Joux, 22. Oktober 2016))

Zur diesjährigen Zentralschweizer Jugend-OL-Meisterschaft (ZJOM) gehören neun Läufe, davon zählen die sechs besten Resultate für die Gesamtwertung. Aktuell sind fünf Juniorinnen und Junioren der OLG KTV Altdorf in der Jahreswertung auf Sieges- oder Podestkurs. Die besten Chancen auf den Gesamtsieg bei den Damen 14 hat Isabelle Gisler aus Altdorf. Am Zuger Orientierungslauf vom letzten Sonntag in Cham siegte sie mit einem Vorsprung von über 2 Minuten und holte sich so weitere 20 wertvolle Punkte für die Jahreswertung. Somit liegt sie in der Gesamtwertung auf Rang 2 bei nur fünf von sechs möglichen Starts und fünf Siegen. Die anführende Aline Mathis liegt nur in Führung, weil sie bereits sechs Resultate zu verzeichnen hat.

In der gleichen Kategorie läuft Mireille Gisler aus Altdorf. Sie trug in Cham den 5. Platz nach Hause und bleibt in der Jahreswertung weiterhin mit 20 Punkten Vorsprung auf die Viertplatzierte Dritte.

In der Kategorie D 16 eroberte Lara Christen aus Attinghausen den 2. Platz. Sie hat bis jetzt vier ZJOM-Läufe bestritten und liegt in der aktuellen Jahreswertung auf Rang 9. Lara Gisler, ebenfalls aus Attinghausen, liegt aktuell auf Rang 6 in der Jahreswertung und wurde in Cham Fünfte. Mit guten Resultaten in den drei letzten Läufen liegt bei ihr ein Sprung nach vorne oder sogar aufs Podest durchaus im Bereich des Möglichen.

Mirjam Würsten aus Schattdorf, die Dominatorin in dieser Kategorie, liegt mit ihren vier Starts und vier Siegen auf dem 3. Zwischenrang. Sie pokerte und lief am Zuger OL in der Kategorie Damen 18. Dort erreichte sie den sehr guten 2. Platz. Die Erstplatzierte der aktuellen Jahreswertung mit sechs Resultaten in der Kategorie Damen 18 heisst Belinda Gisler. Die Altdorferin verpasste am Sonntag knapp das Podest und wurde Vierte.

Patrick Würsten nur knapp hinter dem Erstplatzierten

Bei den Junioren holte sich Patrick Würsten aus Schattdorf bei den Herren 18 ebenfalls einen 2. Rang. In der aktuellen Jahresmeisterschaft liegt er mit insgesamt 92 Punkten mit nur 2 Punkten knapp hinter dem Erstplatzierten Patrick Birrer von der OLG Goldau. Auch bei ihm ist der Sieg in der Jahreswertung in Reichweite.

Der jüngste Junior der Urner, Fabian Gisler aus Altdorf, startete erst zum zweiten Mal bei den Herren 10 und holte sich sogleich den zweiten Rang. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.