Parteiloser schliesst sich der SVP-Fraktion an

Anton Infanger, der neu für die Gemeinde Bauen als Parteiloser in den Urner Landrat gewählt wurde, schliesst sich der SVP-Fraktion an. Somit verliert die SVP nicht vier, sondern drei Sitze.

Drucken
Teilen
Anton Infanger aus Bauen. (Bild: PD)

Anton Infanger aus Bauen. (Bild: PD)

Neu verfügt die SVP über 15 (bisher 18) Sitze, wie SVP-Präsident Gusti Planzer am Montag bestätigte. Sie konnte somit ihre Position als zweitstärkste Fraktion im Landrat knapp verteidigen. Die SVP stellt einen Sitz mehr als die FDP, die über 14 Sitze verfügt.

Am Sonntag wurden in Uri 63 von 64 Landratssitzen besetzt. In Andermatt ist ein zweiter Wahlgang nötig. Das Parlament setzt sich nun wie folgt zusammen: CVP 23 (bislang 24) Sitze, SVP 15 (18) Sitze, FDP 14 (12) Sitze, SP/Grüne/parteilose 11 (10) Sitze.

sda

Der neue Urner Regierungsrat Beat Jörg (links) von der CVP nimmt die Gratulationen vom wiedergewählten Regierungsrat Josef Dittli entgegen. (Bild: Keystone)
36 Bilder
Die wiedergewählte Regierungsrätin Heidi Zgraggen von der CVP (Bild: Keystone)
Regierungsratskandidat Erich Herger von der CVP wurde nicht gewählt (Bild: Keystone)
Ein Urner beim Betrachten der Wahlresultate (Bild: Keystone)
Urner ergattern sich die letzten Resultatblätter vor dem Regierungsgebäude. (Bild: Keystone)
Die List der neugewählten Urner Landräte wird im Regierungsgebäude in Altdorf ausgehängt. (Bild: Keystone)
Wahlfeier von Beat Jörg (CVP) nach dessen Wahl in den Urner Regierungsrat in der Turnhalle in Gurtnellen. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Wahlfeier von Beat Jörg (CVP) nach dessen Wahl in den Urner Regierungsrat in der Turnhalle in Gurtnellen. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Den Tränen nahe: Wahlfeier für Beat Jörg in Gurtnellen. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Von überall gabs Gratulationen. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Stefan Trüb, Vize Präsident CVP Uri (links) gratuliert Beat Jörg. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Karl Walker, Gemeinderat Gurtnellen (links) übergibt ein Paar Langlaufskier an den neugewählten Beat Jörg. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Karl Walker, Gemeinderat Gurtnellen, während seiner Rede. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Wahlfeier von Beat Jörg (CVP) nach dessen Wahl in den Urner Regierungsrat in der Turnhalle in Gurtnellen. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Wahlfeier von Beat Jörg (CVP) nach dessen Wahl in den Urner Regierungsrat in der Turnhalle in Gurtnellen. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Wahlfeier von Beat Jörg (CVP) nach dessen Wahl in den Urner Regierungsrat in der Turnhalle in Gurtnellen. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Der neugewählte Beat Jörg (CVP) spricht zu den Bürgerinnen und Bürgern. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Der abtretende Landammann Markus Züst (Mitte) lobte seinen Nachfolger Josef Dittli (links) in den höchsten Tönen (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)
Wahlfeier für Josef Dittli in Attinghausen. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)
Wahlfeier für Josef Dittli in Attinghausen. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)
Wahlfeier für Josef Dittli in Attinghausen. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)
Sie haben den Einzug in den Regierungsrat im ersten Wahlgang geschafft: Josef Dittli, Beat Arnold, Beat Jörg, Heidi Z'graggen und Markus Züst. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)
Beat Jörg schaffte die Wahl in den Regierungsrat im ersten Wahlgang. (Bild: Urs Hanhart/Neue UZ)
Auch Markus Züst (l.) und Josef Dittli wurden gewählt. (Bild: Urs Hanhart/Neue UZ)
Die grosse Auszählung der Urner Wahlen. (Bild: Urs Hanhart/Neue UZ)
Bild: Urs Hanhart/Neue UZ
Die Urner wählten ihre Regierung und das Parlament neu. (Bild: Urs Hanhart/Neue UZ)
Bild: Urs Hanhart/Neue UZ
Bild: Urs Hanhart/Neue UZ
Bild: Urs Hanhart/Neue UZ
Bild: Urs Hanhart/Neue UZ
Thomas Arnold. (Bild: Urs Hanhart/Neue UZ)
Bild: Urs Hanhart/Neue UZ
Bild: Urs Hanhart/Neue UZ
Bild: Urs Hanhart/Neue UZ
Bild: Urs Hanhart/Neue UZ

Der neue Urner Regierungsrat Beat Jörg (links) von der CVP nimmt die Gratulationen vom wiedergewählten Regierungsrat Josef Dittli entgegen. (Bild: Keystone)