Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Pascal Mahrow ist bester Jungschütze

Der 15-jährige Pascal Mahrow von der SG Altdorf hat das Jungschützenwettschiessen mit 91 Punkten gewonnen. Gleich viele Punkte erzielte auch Petra Herger.
Paul Gwerder
Der Sieger des Jungschützenwettschiessens, Pascal Mahrow, und die Zweitplatzierte Petra Herger. (Bild: Paul Gwerder (Flüelen, Samstag, 23. Juni 2018))

Der Sieger des Jungschützenwettschiessens, Pascal Mahrow, und die Zweitplatzierte Petra Herger. (Bild: Paul Gwerder (Flüelen, Samstag, 23. Juni 2018))

Am Samstag, 23. Juni, nahmen 76 Schützen am Jungschützenwettschiessen in Flüelen teil. Felix Zurfluh, Verantwortlicher des Ressorts Jungschützen des Urner Kantonalen Schützenverbandes, dankte den Organisatoren der Schützengesellschaft Flüelen und Altdorf für das Gastrecht und die Bewirtung. Das Wettschiessen galt gleichzeitig als Vorausscheidung für den kantonalen Gruppenmeisterschaftsfinal. Dort kämpfen am 25. August im Schützenstand Amsteg die zwölf besten Gruppen um die Finalplätze.

Den diesjährigen Wettkampf gewann der 15-jährige Pascal Mahrow (SG Altdorf) mit 91 Punkten. Auf die gleiche Punktzahl kam die Unterschächnerin Petra Herger. Weil sie aber nur drei Zehner gegenüber vier von Mahrow erzielte, fiel sie auf den zweiten Rang zurück. Den dritten Podestplatz erreichte mit 89 Treffern Kilian Imholz von der SG Spiringen. «Ich habe zwar schon den einen oder anderen Kranz gewonnen, aber der Erfolg von heute hat mich überrascht», so der Sieger Pascal Mahrow. In der Sektionswertung gewann Unterschächen vor Spiringen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.