PERSONALIE: Zürcher Pfarrer wird neuer Rektor am Kollegi Uri

Der Zürcher Theologe Daniel Tinner wird neuer Rektor der Kantonalen Mittelschule Uri. Der 54-Jährige ist vom Regierungsrat auf Antrag des Mittelschulrats gewählt worden. Er wird Nachfolger von Ivo Frey.

Drucken
Teilen
Daniel Tinner wird neuer Rektor der Kantonalen Mittelschule Uri. (Bild: PD)

Daniel Tinner wird neuer Rektor der Kantonalen Mittelschule Uri. (Bild: PD)

Tinner studierte Theologie an der Universität Zürich und ist evangelisch-reformierter Pfarrer. Er verfügt über Zusatzausbildungen in der Erwachsenenbildung und als Supervisor.

Von 1992 bis 1999 war er Co-Leiter der kantonalen Arbeitsstelle für die Ausbildung der kirchlichen Mitarbeiter im diakonischen Bereich bei der evangelisch-reformierten Landeskirche Zürich. Seit 1999 arbeitet er an der Fachschule Viventa, zunächst zehn Jahre als Prorektor Eltern- und Erwachsenenbildung und danach als Prorektor der Abteilung Integration.

An der kantonalen Mittelschule in Altdorf wird ein sechsjähriges Gymnasium geführt. Es zählt rund 380 Schülerinnen und Schüler. Die Schülerzahlen sind seit 2001 rückläufig. Frey war seit 2007 Rektor.

Der neue Rektor tritt seine Stelle am 10. August 2015 an.

sda/rem