PFLEGEHEIM URSERN: Zehn neue Standorte werden geprüft

Wegen Samih Sawiris steht das Ander­matter Altersheim mitten in einer Bau­stelle. Jetzt suchen die die Verant­wortlichen einen neuen Standort.

Drucken
Teilen
Das Betagten- und Pflegeheim Ursern. (Bild Daniel Regli/Neue UZ)

Das Betagten- und Pflegeheim Ursern. (Bild Daniel Regli/Neue UZ)

Unmittelbar neben dem Betagten- und Pflegeheim Ursern in Andermatt lässt Samih Sawiris das Prunkhotel The Chedi bauen. «Wenn das riesige Hotel stehen wird, gibt es keine Aussicht und auch fast kein direktes Tageslicht mehr», ist Heimleiter Christoph Gähwiler überzeugt.

Um die Lebensqualität für die Heimbe­wohner auch künftig zu gewährleisten, sind die Verantwortlichen des Betagten- und Pflegeheims Ursern auf der Suche nach einem neuen Standort. Insgesamt stehen zehn Objekte zur Auswahl. Sobald sich eine Lösung abzeichnet, wollen die Verantwortlichen die Öffentlichkeit infor­mieren. «Nur schon um die verschiedenen Gerüchte zu unterbinden », so Gähwiler. In der Andermatter Gerüchteküche werden nämlich bereits Namen von künftigen Standorten herumgereicht: So wurden beispielsweise das Hotel Aurora, das Bonetti-Haus und das Hotel Monopol genannt.

Daniel Regli/sab

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Urner Zeitung.