POST: Kirchgemeinde führt in Gurtnellen neu die Postagentur

Voraussichtlich ab Sommer 2017 wird es in Gurtnellen keine traditionelle Poststelle mehr geben. Dafür eine neue Postagentur. Führen wird diese die Kirchgemeinde St. Josef in der Geschäftsstelle Seelsorgeraum Urner Oberland.

Drucken
Teilen
Die Poststelle in Menznau schliesst (Symbolbild). (Bild Roger Grütter)

Die Poststelle in Menznau schliesst (Symbolbild). (Bild Roger Grütter)

Die Nachfrage nach Postdienstleistungen sei in Gurtnellen zu bescheiden, um die Filiale weiterhin eigenständig wirtschaftlich betreiben zu können, teilte die Post am Montag mit. Seit Januar 2016 sei die Post deshalb mit einer Delegation der Gemeinde Gurtnellen im Gespräch über die lokale Postversorgung. Ziel war es, Alternativlösungen zu prüfen.

Der Gemeinderat bedauerte den Verlust der Poststelle sehr und setzte sich deshalb dafür ein, dass die Bevölkerung von Gurtnellen weiterhin über einen physischen Zugang zu Postdienstleistungen verfüge, heisst es weiter. Für die neue Lösung konnte die Kirchgemeinde St. Josef als Partnerin gewonnen werden. Sie wird die Postagentur in der Geschäftsstelle "Seelsorgeraum Urner Oberland" führen.

Laut Markus Flückiger, Kommunikationsverantwortlicher Postnetz Mitte, verlieren mit der Schliessung der Poststelle in Gurtnellen zwei Personen, die in einem Teilpensum angestellt waren, ihre Arbeit.

Die Post führt schweizweit bereits rund 800 Agenturen. (sda)