Programm von Pro Senectute Uri hält körperlich und geistig fit

Älteren Menschen steht für das erste Halbjahr 2020 ein neues Bildungs- und Bewegungsprogramm offen.

Drucken
Teilen

(ml) Pro Senectute Im neuen Bildungs- und Bewegungsprogramm vom ersten Halbjahr 2020 der Pro Senectute Uri findet die ältere Generation des Kantons eine Vielzahl von Kursen und Bewegungsangeboten. Die Aktivitäten sollen sie unterstützen, körperlich und geistig gesund und rege zu bleiben, neue Bekanntschaften zu knüpfen und gemeinsam Spass zu haben. Die Kurse werden am Morgen oder Nachmittag angeboten und werden in Kleingruppen durchgeführt. Es soll kein Lern- oder Leistungsdruck bestehen.

Im Kursprogramm werden wiederum von Montag bis Mittwoch diverse Sprachkurse in Italienisch und Englisch ausgeschrieben. Neu im Programm des kommenden Jahres steht ein Anfängerkurs in Italienisch sowie ein Italienisch-Konversationskurs für die nächsten Ferien. Welches Level geeignet ist, erfährt man am besten, indem man sich für eine Schnupperstunde anmeldet. Alle Sprachkurse werden in Gruppen von maximal zehn Personen durchgeführt.

So füllt man eine Patientenverfügung aus

Neu im Programm ist ein Computergrundkurs mit eigenem Laptop der Marke Apple. Im Einsteigerkurs werden alle wichtigen Grundlagen zur Arbeitsweise mit dem Laptop vermittelt. Es wird der Umgang mit den mitgelieferten Programmen erklärt und auf Fragen eingegangen. Dieser Kurs findet vom 23. Januar bis 13. Februar viermal am Donnerstagmorgen statt. Weiter werden diverse andere Kurse im digitalen Bereich angeboten: Am 21. Januar kann man in einem Vortrag das Wissen über die digitalen Technologien auffrischen. Man lernt verschiedene Betriebssysteme kennen, mobiles Internet, Provider und so weiter und es können Fragen an die Fachleute von Comdatanet gestellt werden. Es werden auch wieder diverse Handy- Grundkurse sowie Facebook-, Twitter- und Fotobearbeitungskurse durchgeführt.

Das neue Erwachsenenschutzgesetz beschäftigt viele. Mit der Referentin Margrit Brunner findet am 5. März ein Workshop zum Vorsorgeauftrag statt. Den Teilnehmern wird der Weg zu einem vollständigen und richtig formulierten Vorsorgeauftrag aufgezeigt. Leitfragen helfen mit, dieses wichtige Dokument zu verstehen und erstellen zu können. Auch werden am 14. Februar und 23. April Workshops zum Ausfüllen von Patientenverfügungen angeboten.

«In guter Stimmung durch die grauen Tage», so lautet der Titel des neuen mentalen Kurses, der mit verschiedenen Techniken und bewusster Sprache eine positive Grundstimmung fördern soll. Dieser Kurs wird ab dem 14. Januar bis zum 15. Februar an fünf Dienstagen stattfinden.

Am 2. April steht der Kurs «Mobil sein und bleiben» im Programm. In Zusammenarbeit mit der Auto AG Uri, der SBB und der Polizei lernen die Teilnehmer, die Billettautomaten korrekt zu bedienen und wie man sicher und clever mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist.

Sportangebote im Winter und Frühling

Pro Senectute bietet ein grosses Angebot an Sportaktivitäten an. In der Winterzeit kann man mit Pro Senectute Schneeschuhlaufen, Winterwandern, Ski fahren, Langlaufen. Ab April starten die wöchentlichen Wanderungen und auch die Velo-,E-Bike- und Mountainbikegruppen sind ab diesem Zeitpunkt wieder unterwegs. Während des ganzen Jahres finden in nahezu allen Urner Gemeinden Gymnastikangebote statt. Das Spinning-Training startet mit einem zusätzlichen Kurs am 15. Januar. Pilates, Qigong, Aquafit und Minitennis sind weitere Sportangebote, welche die Beweglichkeit und die Gesundheit fördern wollen.

Gerne informiert Pro Senectute Uri detailliert zu diesen und vielen weiteren Angeboten. Das neue Kursprogramm kann man bestellen bei der Geschäftsstelle Pro Senectute Uri, Gitschenstrasse 9, 6460 Altdorf, unter Telefon 0418704212 oder per E-Mail an info@ur.prosenectute.ch