REALP: Gleich zwei Töfffahrer schwer gestürzt

Auf der Furkapassstrasse bei Realp erschrak ein Töfffahrer ob des entgegenkommenden Autos und kam zu Sturz. Sein nachfolgender Kollege wurde überrascht und stürzte ebenfalls.

Merken
Drucken
Teilen

Am Freitag, 25. Juni, kurz nach 21.15 Uhr, fuhren zwei St. Galler Töfffahrer auf der Furkapassstrasse vom Furkapass in Richtung Realp. In einer Rechtskurve im Bereich Hostetten erschrak der voranfahrende Töfffahrer wegen eines entgegenkommenden Autos mit Walliser Kontrollschildern. Er bremste seinen Töff ab, kam zu Fall und kollidierte mit der linken Front des Autos, wie die Kantonspolizei Uri am Montag mitteilte. Der zweite Töfffahrer wurde von der Situation überrascht und kam beim Bremsmanöver ebenfalls zu Fall und fuhr gegen die Front des Autos.

Die beiden Töfffahrer wurden verletzt und mit der Ambulanz ins Kantonsspital Uri gebracht. Zwei Mitglieder der Feuerwehr Realp leisteten an der Unfallstelle Verkehrsdienst. Der Sachschaden der beteiligten Fahrzeuge beläuft sich laut Polizeiangaben auf rund 14'000 Franken.

zim