REISE: Fünfzig Urner Trachtenleute tanzen im Tessin

Am Winzerfest in Bellinzona herrschte eine tolle Stimmung. Die Polizei war aber nicht wegen der Trachtenleute mit einem Grossaufgebot ausgerückt.

Drucken
Teilen
Szene von den Festivitäten. (Bild zVg)

Szene von den Festivitäten. (Bild zVg)

Ganz Bellinzona schien am vergangenen Sonntag vor Fröhlichkeit zu sprühen. Und die Urner Trachtenleute, die einer Einladung zum Winzerfest gefolgt waren, halfen mit, den Tag für die Festbesucher zu einem Erlebnis werden zu lassen. Auf dem Platz vor der Kathedrale zeigte die kantonale Tanzgruppe, angeführt vom Noch-Tanzleiter und Reiseorganisator Werner Gisler, ihre Tanzkünste. Darauf erfreute der Trachtenchor Erstfeld das Publikum mit Jodelliedern.

Bald mussten sich die Urner für den nachmittäglichen Umzug durch die Stadt bereithalten. Tausende von Zuschauern säumten die Hauptstrasse. Auf der Piazza Magoria verabschiedeten sich die Trachtenleute von den Tessiner Gastgebern mit zwei Liedern und einem Tanz der Gebrüder Imholz. Ein Grossaufgebot der Polizei am Bahnhof galt aber Fans des FCB, die kurz nach den Trachtenleuten ebenfalls die Rückreise in den Norden antraten.

Michel Huser

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Urner Zeitung.