Rentner auf Fussgängerstreifen angefahren

Ein 83-jähriger Mann wurde in Altdorf auf dem Fussgängerstreifen von einem Auto angefahren. Dabei wurde er verletzt.

Drucken
Teilen
Fussgänger zu spät bemerkt. (Archivbild / Neue LZ)

Fussgänger zu spät bemerkt. (Archivbild / Neue LZ)

Am Dienstagvormittag fuhr eine Lenkerin eines Personenwagens mit deutschen Kontrollschildern in Altdorf auf der Tellsgasse in Richtung Flüelen. Zur gleichen Zeit überquerte ein 83-jähriger Mann auf der Höhe der Credit Suisse Bank den Fussgängerstreifen von links nach rechts. Die Lenkerin erkannte gemäss eigenen Aussagen den Fussgänger zu spät, und es kam zur Kollision. Durch den Aufprall wurde der Mann zu Boden geworfen und verletzte sich.

Er wurde anschliessend mit der Ambulanz ins Kantonsspital Uri gebracht, welches er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte.

pd/shä