Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Rita Wyrsch wird Präsidentin der Frauen- und Müttergemeinschaft Attinghausen

Die Frauen- und Müttergemeinschaft Attinghausen hat an ihrer Generalversammlung kürzlich auf das vielseitiges Vereinsjahr zurückgeblickt.
Die neue Präsidentin Rita Wyrsch (Mitte) wird von den neuen Vorstandsmitgliedern (von links) Sonja Ziegler und Luzia Loretz sowie den Abtretenden Agnes Zurfluh und Ruth Bissig begrüsst. (Bild: PD)

Die neue Präsidentin Rita Wyrsch (Mitte) wird von den neuen Vorstandsmitgliedern (von links) Sonja Ziegler und Luzia Loretz sowie den Abtretenden Agnes Zurfluh und Ruth Bissig begrüsst. (Bild: PD)

(pd/RIN) 70 Mitglieder der Frauen- und Müttergemeinschaft (FMG) Attinghausen folgten kürzlich der Einladung zur 48. Generalversammlung ins Restaurant Krone. Präsidentin Agnes Zurfluh durfte zudem Annerös Russi und Emmy Gerig, beide vom Frauenbund Uri, sowie Pfarrer Franz Imhof begrüssen. Nach dem Abendessen sorgten die Schüler der vierten Primarklasse in Attinghausen mit ihrem Musiklehrer Walter Wipfli mit einer musikalischen Einlage für Unterhaltung.

Die Präsidentin blickte aufs vergangene Vereinsjahr zurück. Als Höhepunkte nannte sie etwa den Pilgertag nach Ingenbohl, die Besichtigung der Gotthard-Bio-Pilze AG, den Senioren-Ausflug an den Rheinfall, den Witfrauenausflug auf den Urnerboden oder die Vereinsreise nach Zug zur Oswald Nahrungsmittel GmbH.

Besuch bei der Polizei begeistert Kinder

Auch die Müttermessen, die Seniorennachmittage, der traditionelle Fasnachtsabend, das Bätä mit dä Chlinä und der monatliche Krea(c)tiv-Treff wurden aufgezählt. Ein Highlight für viele Kinder dürfte der Besuch bei der Kantonspolizei gewesen sein, zu dem der Elternzirkel einlud. Auch das Oster-Basteln, das Spielplatzfest oder Abenteuer im Wald sorgten für strahlende Gesichter der Kinder.

Auch dieses Jahr konnte die Kassierin Antonia Zgraggen einen Gewinn verzeichnen. Präsidentin Agnes Zurfluh und Aktuarin Ruth Bissig demissionierten nach 14 beziehungsweise 12 Jahren Vorstandstätigkeit. Der Vorstand dankte ihnen für die Arbeit, die sie über die Jahre geleistet haben. Neu als Präsidentin wurde Rita Wyrsch gewählt. Marlen Zurfluh stellte sich als Vizepräsidentin und Luzia Zurfluh als Aktuarin zur Verfügung. Antonia Zgraggen und Salome Epp sowie die Rechnungsrevisorinnen Rita Huber und Ursi Arnold wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Luzia Loretz und Sonja Ziegler sind neu im Vorstand

Neu als Vorstandsmitglieder konnten Luzia Loretz und Sonja Ziegler gewonnen werden. Zum Schluss bedankte sich die Präsidentin bei allen, die zum guten Gelingen des Vereinsjahres beigetragen haben – sei es mit guter Zusammenarbeit, engagiertem Einsatz oder dem Teilnehmen an den Anlässen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.