RTC Seedorf fördert Talente

Vom 12. bis 15. August genossen insgesamt 22 Nachwuchsleute des RTC Seedorf den Rotel Tennis Camp in Seedorf.

Georg Epp
Drucken
Teilen
22 Kids genossen mit dem Leiterteam einen lehrreichen Nachwuchskurs beim RTC Seedorf. (Bild: Georg Epp, Seedorf, 15. August 2019)

22 Kids genossen mit dem Leiterteam einen lehrreichen Nachwuchskurs beim RTC Seedorf. (Bild: Georg Epp, Seedorf, 15. August 2019)

Zum fünften Mal organisierte der Regionale Tennisclub (RTC) Seedorf in Zusammenarbeit mit ms Sports ein viertägiges Rotel-Tennis-Camp für Anfänger wie auch für fortgeschrittene Kids. Es wurde in drei Leistungsniveaus unterrichtet. Das kompetente und engagierte Leiterteam mit Patrik Brand und Reto Dubacher an der Spitze und den Trainern Jan Jauch, Renato Lucchi und Roland Baumann erlebte lernhungrige und topmotivierte Kids und Jugendliche. Pro Tag wurde je 4 Stunden Tennisunterricht in fünf Lerngruppen à vier bis sechs Kids erteilt. Verschiedene Schläge, Spielsituationen und die Beinarbeit standen im Mittelpunkt. Jeder Teilnehmer setzte sich persönliche Lernziele. In den Match-Trainingseinheiten und am krönenden Schlussturnier konnte Erlerntes umgesetzt werden. Eltern, Geschwister und Bekannte überzeugten sich vom grossen Fortschritt ihrer Schützlinge.

Für die Camp-Olympiade-Wertung konnte jeden Tag bei Tennisübungen und Geschicklichkeitsaufgaben Punkte gesammelt werden. Die fünf Siegerpokale sicherten sich Silvan Felix, Cédric Brand, Nicolas Brand (alle Flüelen) sowie Jonas Schaffner und David Brücker, Seedorf. Siege im abschliessenden Rotel Open feierten Silvan Felix, Brunnen; Cédric Brand, Nicolas Brand, Flüelen, sowie Jonas Schaffner und David Brücker, Seedorf.