Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

RÜTLI: Das SRK hat auf dem Rütli einen grossen Auftritt

An der 1.-August-Feier werden auch Asylbewerber teilnehmen. Aus der geplanten Nauenfahrt von Flüelen aufs Rütli wird aber nichts.
Markus Zwyssig
Mit Carla del Ponte hält erstmals eine Persönlichkeit aus der italienischen Schweiz die Festrede auf dem Rütli. (Bild Manuela Jans-Koch)

Mit Carla del Ponte hält erstmals eine Persönlichkeit aus der italienischen Schweiz die Festrede auf dem Rütli. (Bild Manuela Jans-Koch)

Für die diesjährige Rütlifeier haben sich auch rund 65 Asylbewerber und vorläufig Aufgenommene aus dem Kanton Uri angemeldet. Ursprünglich geplant war, mit den Asylbewerbern von Flüelen aus auf einem Nauen aufs Rütli zu fahren. Das bestätigt Kurt Strehler vom Schweizerischen Roten Kreuz (SRK) auf Anfrage. «Aus Sicherheitsgründen ist dies leider nicht möglich», so Strehler. Es besteht zwar die Möglichkeit, zu Fuss von Seelisberg aufs Rütli zu kommen. Auf dem Seeweg müssen Personen, die sich am 1. August aufs Rütli begeben, die Zutrittskontrolle in Brunnen passieren. «Auch wir halten uns selbstverständlich daran», so Strehler. Daher fahren nun auch die Asylbewerber, die aufs Rütli gehen, zuerst mit dem Bus nach Brunnen. Dort besteigen sie das Schiff zum Rütli.

Das SRK stellt sich vor

Die diesjährige Bundesfeier zum 1. August auf der Rütliwiese organisiert die Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft (SGG) zusammen mit dem Schweizerischen Roten Kreuz, das sein 150-Jahr-Jubiläum feiert. Das SRK wird sich nicht nur auf dem Rütli, sondern am 31. Juli und 1. August auch in Brunnen präsentieren. «Wir informieren in Brunnen mit einer Roadshow über die Arbeit des Roten Kreuzes und zeigen Rettungsdemos», sagt Markus Obertüfer, Projektleiter der Rütlifeier beim SRK. Für die Rütlifeier haben sich beim SRK über 250 interessierte Freiwillige und Mitarbeitende aus der ganzen Schweiz gemeldet.

Die Festrede an der Bundesfeier auf dem Rütli wird Carla Del Ponte halten. Die 69-jährige Tessinerin wirkte früher als Bundesanwältin, Botschafterin und Chefanklägerin am Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag für die Kriegsverbrechen in Ruanda und dem ehemaligen Jugoslawien.

Das Schweizerische Rote Kreuz bietet auf dem Rütli ab 11.30 Uhr verschie­dene Workshops an. Die offizielle Bundesfeier beginnt um 13.30 Uhr. Jean Daniel Gerber, Präsident der SGG, wird als Moderator durch den Nachmittag führen. Annemarie Huber-Hotz, Präsidentin des SRK, hält eine Ansprache. Umrahmt wird die Feier von einem Alphorn-Duo und von Fahnenschwingern. Die Musikgesellschaft Brunnen sorgt für den festlichen Abschluss der Feier, die um 15.15 Uhr zu Ende sein wird.

Hymne mit neuem Text

Der Schweizer Jugendchor wird neben dem Schweizerpsalm («Trittst im Morgenrot daher») die Nationalhymne auch mit einem neuen Text intonieren. Die SGG will den Text der heutigen Landeshymne ersetzen. Deshalb veranstaltete sie einen Wettbewerb. Im vergangenen September wurde in der Sendung «Potzmusig» des Schweizer Fernsehens eine neue Hymne erkoren per SMS, Onlinevoting und Telefonanruf. Gewonnen hat der Beitrag mit dem Textbeginn «Weisses Kreuz auf rotem Grund». Die Melodie bleibt gleich.

Wer aufs Rütli will, braucht ein Ticket. Noch bis spätestens 25. Juli können sich Interessierte gratis für die 1.-August-Feier anmelden. «Die Zahl der Anmeldungen bewegt sich bisher im Rahmen der Vorjahre», sagte Lukas Niederberger, Geschäftsleiter der Schweizerischen Gemeinnützigen Gesellschaft, gegenüber unserer Zeitung auf Anfrage.

«Wir rechnen wiederum mit 1000 bis 1300 Besuchern.» Die Zahl sei aber abhängig vom Wetter. «Viele Besucher entscheiden sich kurzfristig», sagt Niederberger.

Markus Zwyssig

Hinweis

Der Zutritt zur 1.-August-Feier auf dem Rütli ist nur mit Ticket möglich. Dieses kann bis 25. Juli kostenlos unter www.sgg-ssup.ch bestellt werden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.